Beliebte Gemüsesorten für den Garten

Für den eigenen Garten eignen sich viele verschiedene Gemüsesorten. Von anspruchslos bis anspruchsvoll gibt es reichhaltige Auswahl.

Kohlrabi

Der Kohlrabi ist eine sogenannte Kohlrübe, welche entgegen der üblichen Wachstumsrichtung (unterirdisch) stattdessen oberirdisch wäschst.

Der Anbau erfolgt im Frühling und kann schon einige Wochen später (ca. 12-20 Wochen) später geerntet werden. Die Ansprüche an den Boden sind verhältnismäßig gering. Jedoch benötigt der Kohlrabi viel Wasser und muss regelmäßig gegossen werden.

Spargel

Am besten schmeckt frischer Spargel aus dem eigenen Beet. Spargel hat im Mai Hochsaison und gilt als Gemüse der Könige. Der Anbau von Spargel ist allerdings recht aufwendig, besonders beim weißen Spargel. Der Grüne-Spargel ist wesentlich einfacher im Anbau.

Salat

Ideal für den Anfänger im Gemüseanbau. Salat ist sehr genügsam und hat sehr geringe Ansprüche. Die Auswahl an Sorten ist vielfältig. Leider ist Salat auch anfällig für Schnecken.

Möhren

Der Anbau von Möhren ist sehr einfach. Man unterscheidet zwischen frühen Sorten und Lagersorten. Die Auswahl ist sehr groß. Es gibt orange, weiße aber auch lila Sorten. Wichtig ist, dass der Boden gut gelockert ist. Möhren sollten als Mischkultur mit Lauch und Zwiebeln angesetzt werden.

Zwiebeln

Die Zwiebel ist eine häufig genutzt Gemüsesorte. Es gibt sehr viele verschiedene Sorten. Zwiebeln ziehen einen leichten, durchlässigen und tiefgründigen Boden vor. Der Anbau ist in der Regel sehr leicht.

Kartoffeln

Kartoffeln eigenen sich sehr gut für den Anbau im eigenen Garten. Die Sortenvielfalt ist sehr umfangreich und der Ertrag sehr gut. Kartoffeln setzt man am besten nach den Nachtfrösten. Man kann Pflanzkartoffeln kaufen oder „eigene“ bereits angekeimte nutzen.

Bohnen

Sehr leicht anzubauendes Gemüse. Besonders wichtig ist bei Bohnen eine gute Wasserversorgung. Es gibt Buschbohnen, und Stangenbohnen. Stangenbohnen benötigen eine Kletterhilfe. Buschbohnen dagegen benötigen keine. Der Anbau von Buschbohnen ist etwas einfacher als von Stangenbohnen.

Kohl

Vom Kohl gibt es verschiedenste Sorten. Weißkohl, Wirsing, Rotkohl, Brokkoli, Blumenkohl sind einige der geläufigsten. Kohl ist sehr vielfältig und wird zu meist unterschätzt. Er ist sehr vielfältig einzusetzen. Der Anbau ist etwas schwerer Ein sonniger Standort, lehm- und nährstoffreiche Böden und Wasser sind die wichtigsten Kriterien für ein gutes Wachstum. Kohl sollte während der Hauptwachstumsphase sehr viele Nährstoffe bekommen z.B. durch Brennesseljauche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Informationen zum Datenschutz

Schließen