This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Frage] Probleme mit Paketshop und Lieferadresse für Schweizer und Österreicher
#11
Zum Glück habe ich solche "Erfahrungen" noch nicht machen müssen, da ich erstens, entweder persönlich verkaufe, oder dann liefer, wenn die Kunden das bezahlt haben. Meist ist es aber für mich so, das Bestellungen meist telefonisch aufgegeben werden, die mit einer Mail bestätigt werden. Dies hat sich bei mir, als sehr kleines Geschäft am besten als System entwickelt. So wusste ich, das alles an reale Kunden geht. Ich habe bisher noch keine "Zwischenstadtion" wie ein Paketshop oder sonstiges gehabt.
Antworten
#12
Die Probleme, die hier beschrieben werden, sind ein deja vu für mich. Alles schon mal passiert.

Ende vom Lied: Streit mit dem Paketdienst, Streit mit dem Paketshop, Streit mit dem Kunden.

Aufwand/Nutzen = 0

Daher werden diese Adressen bei uns so gut wie möglich ausgefiltert.
Ich würde aber gerne den Vorschlag machen, dass wir die Paketshops und Lieferadressen Anbieter testen.

Mit den "Guten" könnte man dann sicherlich eine Kooperation machen. Da haben alle was von und die "Schlechten" werden verdünnt.
Antworten
#13
Lieferadressenanbieter sollten vom TÜV geprüft werden. Ich selbst bin schon an genug schwarze Schafe gekommen. Seit dem werden die bei mir konsequent gesperrt.
Antworten
#14
Hallo,

das Problem ist mir bekannt. Gibt es eine Absicherung dagegen? Bieten Sie vielleicht eine Versicherung dazu an?
Antworten
#15
Hi Anfänger

Absichern kann man sich nicht. Ich wüsste auch keine Versicherung die das explizit absichert. Vielleicht mit einer teuren Warenkredit- und Warentransportversicherung. Aber ob sich das preislich lohnt .... ich denke nicht.
Antworten
#16
Und heute ist es passiert.

Ein Käufer hat auf einen Paketshop bestellt. Der Paketshop stand aber nicht im Namen sondern ein Kürzel.
Was hat das Paketshop gemacht? Annahme verweigert. Heute kam mein Paket zurück.
Nach fast einer Woche!

Die haben es 1 Woche gelagert und dann mit "Annahme verweigert" wieder zurückgeschickt.

Das Paket das ich erhalten habe, war sogar geöffnet. Mein Kunde fragt wo das Paket bleibt.


Das ist in meinen Augen eine Frechheit.


Für mcih sieht das so aus wie:
Annehmen
Reingucken ob was Wertvolles ist
Wenn nicht zurückschicken

-.-
Antworten
#17
Ich hatte das jetzt 3 mal. Mein Fazit: Bestellungen an Paketshops werden von mir nicht mehr angenommen.
Antworten
#18
Mir ist jetzt so eine Firma namens "MeinEinkauf.ch" untergekommen.
Diese Firma hat sich jetzt mehrfach bei mir registriert, immer mit gleichem Namen aber unterschiedlichen E-Mails.

Ablauf sieht so aus:
- Käufer registriert sich bei MeinEinkauf
- Dann käuft der Käufer auf Rechnung von MeinEinkauf (Rechnung und Lieferung geht an MeinEinkauf)
- Mein Einkauf bekommt die Ware und verkauft diese laut AGB an den Käufer weiter

Rechnung selber bezahlt MeinEinkauf natürlich nicht, dass soll der Kunde machen, wer das aber genau ist, dass sagt MeinEinkauf nicht.

Ich hasse diese Abzockmaschen langsam -.-
Antworten
#19
Hallo an alle!

Ich bin Schweizerin und würde gerne alles in die Schweiz geliefert bekommen. Es gibt aber nur wenige die tatsächlich auch zu günstigen Preisen in die Schweiz versenden.

Von diesen Paketshops habe ich schon gehört und ich kenne einige, die die auch nutzen. Die sind sogar günstig, wenn es keine Probleme gibt. Meine Nachbarin musste doppelt und dreifach zahlen und am Ende hat es sich nicht gelohnt, weil das noch teurer ist als mit Versand.

Wenn jemand einen guten Paketshop empfehlen kann dann wäre das super!
Antworten
#20
(17.01.2017, 13:10)Jessy schrieb: Hallo an alle!

Ich bin Schweizerin und würde gerne alles in die Schweiz geliefert bekommen. Es gibt aber nur wenige die tatsächlich auch zu günstigen Preisen in die Schweiz versenden.

Von diesen Paketshops habe ich schon gehört und ich kenne einige, die die auch nutzen. Die sind sogar günstig, wenn es keine Probleme gibt. Meine Nachbarin musste doppelt und dreifach zahlen und am Ende hat es sich nicht gelohnt, weil das noch teurer ist als mit Versand.

Wenn jemand einen guten Paketshop empfehlen kann dann wäre das super!

Hallo Jessy!

Ich würde dir meineinkauf.ch empfehlen. Die sind mit Abstand besser als irgendwelche Paketshops! meineinkauf.ch liefert deine Bestellung bis zu deiner Haustür. Und das bei günstigen Preisen. Außerdem hast du nicht den Aufwand irgendwo hinzufahren um deine Bestellung abzuholen undso

https://meineinkauf.ch/home/

hier der link von meineinkau.ch

ich bin wirklich sehr zufrieden, vor allllem weil ich jetzt auch aus der Schweiz problemlos auf Amazon bestellen kann Big Grin

meineinkauf.ch kriegt von mir einen daumen hoch  Heart
Antworten


Bookmarks

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste