This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
JTL-Wawi in Linux 2
#1
Hallo,

der Beitrag von mir wurde verschoben und ich kann nicht mehr darauf zugreifen.
Antworten
#2
Hallo Shuri,

dein Thread wurde nach https://www.gruenlandstaudenhof.de/forum...nux-nutzen verschoben. Du kannst nicht darauf zugreifen, weil du noch nicht diesen Bereich (B2B) freigeschaltet bist. Auf Themengebiete die den B2B Bereich betreffen wie z.B. IT, Marketing, Dropshipping usw. sind geschützt.

Wenn ich dich freischalten soll, benötige ich nur deinen Gewerbenachweis oder wenn du bereits bei uns als Unternehmen registriert bist deine Kundennummer. Ich schalte dich dann umgehend frei.
Antworten
#3
Danke, hab euch meine Gewerbeanmeldung geschickt. Besteht die Möglichkeit JTL-Wawi für Linux zu kaufen oder gibt's das zum Testen umsonst?

Bitte schnell antworten!
Antworten
#4
Hallo Grünlandstaudenhof

Ich bin durch Zufall über diesen Beitrag gestolpert. Mein Unternehmen setzt die JTL-Wawi ein. Wir betreiben gegenwärtig einen Windows-Server ausschließlich für die JTL-Wawi. Am liebsten würde ich den Windows-Server abschaffen und komplett auf Linux setzen. Nur die Clients der Wawi bleiben Windows, die Wawi selbst sollte auf einem Linux-Server sein.

Es wäre toll, wenn Ihr euer Projekt kostenlos für andere zu Verfügung stellt. Ich kann aber auch verstehen, wenn Ihr das nicht umsonst macht. Zu einer einmaligen Zahlung in einem angemessenen Bereich wäre ich durchaus bereit.
Antworten
#5
Hallo Harry und Shuri,

vielen Dank für euer Interesse an diesem kleinen Projekt.

Erstmal muss ich betonen, dass es sich um einen Test handelt. Unser System ist gegenwärtig nicht für den produktiven Einsatz gedacht. Wir werden es vorerst lediglich intern nutzen ob wir es vermarkten, dazu kann ich jetzt nichts sagen.
Antworten
#6
Danke!

Und zugleich Schade. Es wäre echt cool, wenn Ihr euer Testsystem zur Verfügung stellen könntet. Ich könnte mir durchaus vorstellen euch was dafür zu bezahlen!
Antworten


Bookmarks

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste