This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tipps für Leute, die kein Händchen haben^^
#1
Big Grin 
Jeder ist mal Anfänger, wenn es um ein Hobby oder sonstiges geht.
Deshalb kommen hier die gängigsten Tipps für Pflanzenpflege rein.
Was ist wichtig?
Was sollte man vermeiden?
Düngermittel?
Zutaten oder Zubehör?

Einfach eben alles ...
Antworten
#2
Mein Tipp:
Regelmäßiges führen eines Kultivierungsbuches.
Alles was du machst und was du machen willst solltest du da reinschreiben.
Damit kann man viele Fehler wie z.B. Gießen vergessen oder zu viel Dünger zu vermeiden.

Ganz wichtig ist es, dass du dir zu jeder Pflanze Infos holst und schaust ob die Pflanze zu deinem Verwendungszweck passt.
Antworten
#3
Außerdem ist es wichtig zu wissen welche Lichtverhältnisse sowie Luftfeuchtigkeit für die Pflanze notwendig sind.
Was aber viele nicht beachten eine Pflanze sollte man vorhaben sie so lange wie möglich behalten wollen, muss man wie ein Kind behandeln, den wie auch bei einem Kind, wird Fahrlässigkeit und das nicht beachten der Lebensnotwendigen Bedürfnisse, bestraft.
Außerdem sollte man wie bei der Entstehung eines Kindes beachten das der Boden (in übertragenem Sinne die Mutter) sowie der Keim/Samen (Vater) der Pflanze, entscheidend für das Aussehen dieser sind.
Antworten
#4
Bei Dünger kann ich dir raten: Weniger ist mehr!
Wenn du zuviel düngst verbrennt die Pflanze .... ich sprech da aus Erfahrung.

Habe vor Jahren mal zu viel gedüngt, meine ganzen Pflanzen waren kaputt.
Antworten
#5
Jeder hat ein Händchen für Pflanzen!

Nur nicht entmutigen lassen, einfach mit leichten Pflanzen anfangen und sich dann steigern ^^
Antworten
#6
@kleinemaus, genau das habe ich damals gemacht. Ich habe Pflanzen genommen, die in unserem Elternhaus waren. Fehlanzeige ... ich habe es sogar geschafft, einen Kaktus kaputt zu bekommen. Nein, ich habe ihn damals nicht zu viel gegossen ... Es gibt Menschen, die kommen mit Pflanzen fast auf die Welt und es gibt Menschen, die eben das leider nicht haben. Ich bin eher ein Tiermensch und kann mit fast jedem Tier, das ich schon hatte, gut zurecht. Katzen, Hunde, selbst Vögel und Hasen ( auch wenn ich Käfigtiere nicht möchte) waren bei mir lange. Es soll nicht sollen sein ... deshalb bin ich nicht traurig, ich helfe, wo ich kann, aber die Verantwortung hat jemand anderes ... so geht es den Blumen und Pflanzen am besten ...
Antworten
#7
Ich hab absolut kein Händchen für Pflanzen. Mein Freund hat mir jetzt eine Orchidee geschenkt und ich will nicht, dass die kaputt geht. Die sieht so schön aus.

Normalerweise geht bei mir jede Pflanze ein. Sogar ein Kaktus Sad
Antworten
#8
Also genau wie bei mir, cora, aber Orchideen sind wunderschöne Pflanzen. Ich denke du wirst hier sehr viele Tipps bekommen .
Antworten
#9
Orchideen sind wirklich schön und strahlen Ihre Schönheit auf die Besitzerin ab.
Du solltest Sie regelmäßig ein bisschen gießen und ab und zu mal ansprühen.
Antworten
#10
Jeder hat ein Händchen für Pflanzen, selbst wenn es ein schwarzes Händchen ist Wink
Aber auch dafür gibt es Abhilfe, nennt sich Seidenblumen oder Kunstblumen.
Antworten


Bookmarks

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste