This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Trinkgeld
#1
Sehr geehrte Frau Reißner,

ich habe Sie vor kurzem im TV gesehen und verfolge Ihren Kampf gegen die Ungerechtigkeit von Arbeitgebern!

Ich finde Ihren Mut und Ihre Courage einfach nur Spitze!

Das einige Firmen den Angestellten einfach das Trinkgeld wegnehmen empfinde ich als Frechheit. Ich gebe das Trinkgeld ganz bewusst den Mitarbeitern und nicht der Firma.

Machen Sie weiter so Smile
Antworten
#2
cool Smile
Antworten
#3
Dem stimme ich zu, ich finde das unter aller Würde, so etwas zu tun. Es gibt so viele Dienstleistungsarbeiter, die vor allem mit Trinkgeld auskommen müssen, das wegzunehmen ist nicht fair. Da ich selber in so einer Branche arbeite, ist es für mich selbstverständlich, wenn ich gute Arbeit geleistet habe, ab und zu mal Trinkgeld zu bekommen. Deshalb gebe ich auch, wenn ich weiß, das es gut war. Ich erwarte, das die Mitarbeiter das Geld behalten dürfen, schließlich haben die mich "bedient" und nicht der Chef.
Antworten
#4
Dem kann ich nicht widersprechen. Was Sie tun Frau Reißner ist etwas sehr gutes. Solchen Firmen sollte das Handwerk gelegt werden. Da ich selbst Angestelle haben, kann ich zwar verstehen, dass Lohnminimierung dazugehört, aber nicht auf den Rücken der Angestellten.

Einer Klofrau, die nur 5,20€ pro Stunde verdient das Trinkgeld zu klauen ist dreist und menschenverachtend!

Solchen Firmen müssen raus aus Deutschland.
Antworten
#5
Juhu Frau Reißner

Coole Aktion von ihnen. Respekt!

Hab Sie im Fernsehn gesehen und von Ihnen in der Zeitung gelesen. Sie waren ja überall. Ich find Ihren Mut echt inspirierend. Durch Sie ändert sich wirklich was.

Der Artikel in der Finanztest http://www.test.de/Mutmacher-Simone-Reis...4801913-0/ ist auch voll cool.
Aber ich finds uncool das das Centro da so mitmacht und nix dagegen macht Sad
Antworten
#6
Hallo Frau Reißner,

das war eine klasse Aktion von Ihnen! Sie können stolz auf Ihr erreichtes sein.
Ich finde es total schade, dass so wenige, so mutig sind wie Sie!
Antworten
#7
Hallo Frau Reißner

Über Ihren Prozess um Trinkgeld haben wir sogar in der Schweiz gehört. Ich finde es klasse wie Sie sich für andere einsetzen.
Antworten


Bookmarks

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste