Grünlandstaudenhof Forum

Normale Version: Zusammenleben Kleintiere und Pflanzen
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Da ich ein Tierfreund bin,
jedoch nie die Zeit habe, mich um welche zu kümmern,
wurde mir mal empfohlen Zwerghühner anzulegen.
Ich habe es aus Zeitgründen noch nicht gemacht,
jedoch würde ich gerne wissen,
ob ihr ähnliche Konstellationen in eurem Garten habt?
Und wie die miteinander auskommen?

Mfg

Frank
Ich hatte mal einen Hasen, der hat bei uns damals auf den Balkon gelebt, ja, nicht das gleiche, wie ein Garten, aber da ich bisher noch nie wirklich einen Garten hatte, war der Balkon den Hasen besser, als wenn ich ihn im Käfig lassen würde. (ich mag keine Käfigtiere) Ich hatte einmal eine kleine Tanne (die ist mir inzwischen auch eingegangen und kaputt gegangen ^^, wie ihr seht, hab ich es immer wieder versucht) an die ist der Hase nicht dran gegangen, obwohl viele gesagt haben, der würde den anknabbern. War nie der Fall. Er hat ihn im Ruhe gelassen.
Deshalb kann ich es nur so sagen, das ich mir denke, das sicher ein paar Pflanzen angeknabbert werden, aber nicht alle. Deshalb würde ich da schon drauf achten, was man zusammen bringt.
Wir haben Zuhause mehrere Vögel, Fische, Hasen, Hamster und 2 Hunde.
Wir haben zuhause viele Tiere: Hunde, Katzen, Fische, Vögel.

Meine Katzen lieben euer Katzengraß!!!
Und die Vögel draußen eure Erdbeeren XD
ich mag auch tiere

wir haben eine kleine katze die ist total niedlich Smile

mein freund hat einen hund
der mag aber unsere mize nicht  Angry
Ich bin eine Tierfreundin ohne gleichen. Daher auch mein Name Smile

Aktuell haben wir 2 Hunde, 1 Schlange, 3 Vögel, 1 Katze und alle vertragen sich untereinander, sofern man den richtigen Schutz hat Wink

Unser Nachbar hat ein paar Hühner im Garten und es schadetet dem Garten bis jetzt nicht. Das beste dabei sind leckere Eier.