Winter, Weihnachten, Pakete, Kälte- und Frosteinbruch

Die Adventszeit ist für viele die stressigste Zeit im Jahr. Geschenke kaufen, Planungen für die Weihnachtsfeiertage und und und. Die Liste ist schier endlos.

 Wie jedes Jahr (für die Deutsche Bahn und diverse Paketdienste völlig unvorhersehbar)kommt der Winter zusammen mit dem Weihnachtsfest.

Hinweis zu Paketdiensten:

Die Paketdienste befinden sich wie üblich im winterlichen Chaos. Jahrelang wurde derInfrastruktur-, Innovations- und Personalausbau “verschlammt”;Innovationen Angekündigt, aber nie umgesetzt; Personal mit Niedriglohn und Knochenarbeit zermürbt.
Nun werden die Preise ab 2019 erhöht während der Service abgebaut wird.

Einlieferungszeiten, damit Ihr Paket pünktlich zu Weihnachten ankommt:

DHL national:

21.12. bis 10:00 Uhr (Postbankfiliale) bzw. 20.12. bis 18:00 Uhr (Partnerfilialen, Paketshops)

DHL international:

Nachbarländer: Premium: 17.12. / Economy: 14.12.

Weitere EU-Länder: Premium: 13.12. / Economy: 10.12.

Außerhalb EU: Premium: 07.12. / Economy: 30.11.

Deutsche Post:

National: 21.12.

International: unterschiedlich (Zielland abhängig)

DHL Express:

National: Flexibel, Empfehlung: bis 22.12

International: unterschiedlich (Zielland abhängig)

Hermes:

National: 20.12. , 12:00 Uhr

International: 15. Dezember, 12:00 Uhr

DPD:

National: 19.12. , 12:00 Uhr

Express national: 21.12. , 12: Uhr

EU-Länder: 14.12. bis 18.12. (Zielland abhängig)

GLS:

National: 20.12.

Nachbarländer: 19.12.

Weitere EU-Länder: 18.12.

UPS:

National: 21.12

International: 21.12 (Zielland abhängig)

 
Unsere persönliche Erfahrung: Auch wenn es in vielen Fällen mit den oben genannten Fristen der Paketdienste klappt, gibt es genauso viele Fälle wo es nicht klappt. Auf den letzten Drücker zu versenden macht nie Sinn.

Unsere Empfehlung damit die Pakete zu Weihnachten unter dem Tannenbaum liegen: Innerhalb Deutschland sollten Sie Ihre Pakete spätestens 7 Tage vor Weihnachten auf die Reise bringen. International ist es etwas komplexer, daher sollten Sie hier – je nach Zielland –einen großzügigen Puffer einkalkulieren und ggf. bereits Ende November Ihre Pakete versenden.

Wenn Sie bereits spät dran sind, könnten Sie mit Expressversand oder speziellen Kurieren (Overnight) den Termin schaffen, allerdings ist Expressversand und Kurierversand sehr teuer.

Hinweis zu den Temperaturen:

In einigen Regionen gibt es bereits Tagesfröste, Nachtfröste und lokale Tiefsttemperaturen weit unter der Frostgrenze bis zu -10°C.
Sollten Sie in einer Region leben in der bereits lokal Frost ist, dann beachten Sie dies bitte bei Ihren Bestellungen. Solltet Sie bereits bestellt haben, dann informieren Sie uns bitte, damit wir dem Versandverzögern können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden Ihres Kommentars sind ich damit einverstanden und stimmen der Veröffentlichung Ihres Namens sowie der Verlinkung Ihres Namens mit Ihrer Webseite, soweit Sie diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.