Bodendecker

Bodendecker

Bodendecker sind sehr wichtige Pflanzen in einem pflegeleichten Garten. Ihre Aufgabe ist es den Boden vor dem Austrocknen zu schützen und die Unkräuter zu unterdrücken. Besonders wichtig zur dauerhaften Unterdrückung von Unkräutern sind immergrüne Bodendecker. Diese Art von Bodendeckern tragen auch im Winter noch Ihre Blätter das heißt diese Bodendecker tragen auch im Winter blätter.

Sedum als Bodendecker

Sedum als Bodendecker (c) Simone Reißner

Der Bodendecker in der Natur

In der unberührten Natur gibt es selten unbewachsene Böden. Überall sprießt und grünt es. Das ist sehr wichtig! Bodendecker beschatten den Boden und schützen Ihn so vor der prallen Sonne. Dadurch werden allzu starke Temperaturschwankungen vermieden. Die Wurzeln der Bodendecker lockern den Erdboden, halten den Boden feucht und liefern wichtige Nährstoffe und Humus.

Nicht-immergrüne und immergrüne Bodendecker fördern dadurch das Leben im Boden.

Im heimischen Garten und im heimischen Beet ist der Bodendecker eine wichtige Ergänzung. Er schützt nicht nur den Boden sondern bietet auch einen guten Schutz gegen Unkräuter.

Für den heimischen Garten oder Beet empfehlen sich immergrüne Bodendecker. Diese ermöglichen es den Garten pflegeleichter zu gestalten.

Als Bodendecker eignen sich immergrüne niedrigwachsende Stauden und Zwerggehölze. Damit gibt es das ganze Jahr über eine grüne, geschlossene und schützende Pflanzendecke.

Bodendecker im Winter

Ein Großteil der immergrünen Stauden und Gehölze können Ihr Laub nur in milderen Wintern oder an geschützten, schattigen Standorten halten. Extreme Kälte, Fröste und Wintersonne können dem dichten Teppich der immergrünen Bodendeckern in Winter und in den kalten Monaten schnell das Verderben bringen.

Pflanzung von Bodendeckern

Der beste Zeitpunkt um Bodendecker zu Pflanzen ist der Spätsommer. Im spätsommer lässt das Unkrautwachstum nach und der Bodendecker hat den Herbst über bis zum Wintereinbruch zeit sich gut in den Boden einzuwurzeln.

Damit die Verwurzelung erfolgreich ist, ist es wichtig, dass die Pflanzfläche frei von Wurzelunkräutern ist. Schwere und leichte Böden sollten mit Kompost aufgewertet und verbessert werden.

Die Pflanzdichte ist je nach Bodendecker sehr unterschiedlich und hängt zudem von Ihren eigenen Vorlieben ab.

Wenn Sie gleich im ersten Jahr eine komplett geschlossene Pflanzendecke wünschen, benötigen Sie bei den schwachwachsenden Arten zirka 24 Pflanzen pro Quadratmeter.

Wenn Sie die Pflanzendecke erst nach spätestens 3 Jahren komplett geschlossen sein soll, rechnet man mit etwa 12 bis 15 Pflanzen pro Quadratmeter.

Bei starkwachsenden Bodendeckern oder ausläuferbildenden Bodendeckern sollten Sie die Pflanzen nicht besonders dicht pflanzen. Je nach Sorte reichen zirka 4 Pflanzen pro Quadratmeter.

Je dichter Sie die Pflanzen setzen, desto ungepflegter sieht oft der Garten aus, da sich die Pflanzen gegenseitig um das Licht kämpfen und so in die Höhe schnellen. Sie müssen also regelmäßig nacharbeiten.

Bei starkwachsenden Pflanzen oder bei Ausläufern sollten Sie die Triebe gleich beim Pflanzen um zirka die Hälfte kürzen, damit die Verzweigung angeregt wird.

Pflege

Zwischen den Bodendeckern sollten Sie nicht Hacken. Die scharfe Metallklingen der Hacke schädigen das flache und empfindliche Wurzelwerk. Dies verzögert das Zusammenwachsen der Pflanzen. Stattdessen sollten Sie eine Schicht Rindenmulch zwischen die

Pflanzen streuen, damit in den ersten zwei bis drei Jahren das Unkraut unterdrückt wird und sich der Bodendecker ausbreiten kann.

Tipp: Unter dem Rindenmulch sollten Sie reichlich Hornspäne einarbeiten, damit die Bodendecker eine ausreichende Stickstoffversorung haben.

Sollten dennoch einzelne Unkräuter zu tage kommen, sollten Sie diese kontinuierlich entfernen.

Bodendecker kaufen

Um Bodendecker zu kaufen ist es vorab wichtig erstmal den Standort zu analysieren. Nicht jeder Bodendecker ist für jeden Standort geeignet. Zudem darf die Qualität nicht vernächlässigt werden.

Wir vom Grünlandstaudenhof bietet Ihnen eine umfangreiche Auswahl an verschiedenen Bodendeckern aus naturbelassenem Anbau und beraten Sie gerne bei der Auswahl.

2 Kommentare zu “Bodendecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden Ihres Kommentars sind ich damit einverstanden und stimmen der Veröffentlichung Ihres Namens sowie der Verlinkung Ihres Namens mit Ihrer Webseite, soweit Sie diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.