Berufsbilder in der Landwirtschaft und dem Gartenbau

Häufig trifft man ein gewisses stereotypisches Berufsbild des Gärtners oder des Landwirtes.

Wie alles in der Welt, hat sich auch dieses Berufsbild modernisiert und gewandelt.

Natürlich gibt es viele „traditionelle“ Landwirte und Gärtner, doch dieses Bild verschwindet immer mehr.

Im folgenden möchten wir euch einige Punkte vorstellen, die zur Arbeitswelt in der Landwirtschaft und im Gartenbau dazugehören.

Journalismus und Recherche

Zwei wichtige Punkte eines Landwirtes ist die Recherche nach bestimmten Sachverhalten und ggf. die Journalistische Aufarbeitung verschiedenster Themenbereiche für einen Blog oder eine Hauszeitung.

Informationstechnik

Die Informationstechnik macht – zum Glück – auch vor der Landwirtschaft und dem Gartenbau nicht halt. In den einzelnen Bereichen gibt es z.B. Speicherprogrammierbare Steuerungen kurz SPS, die Tore, Licht oder Futterabgabe bzw. Wasserabgabe für Tiere steuern, Düngemittel oder Wasser an Pflanzen abgeben. Daneben nimmt Programmierung von Anwendungen für spezifische Hofanwendungen immer weiter zu. Der Umgang mit dem Internet ist heute für jeden Landwirt und Gartenbauer essentiell.

Biologie

Natürlich ist die Biologie ein weiterer wichtiger Punkt. Sei es in der Tierpflege, dem Veterinärbereich, dem Pflanzenanbau. Biologie lässt sich überall finden.

Chemie

Die Chemie nimmt einen sehr wichtigen Pfeiler in der Landwirtschaft und im Gartenbau ein. „Chemie ist überall“ sind die Zauberworte. Auch im rein biologischen, naturbelassenen oder ökologischen Gartenbau bzw. Landwirtschaft findet sich Chemie. Sei es bei der Düngemittelmischung und Düngemittelvorbereitung, bei der Reinigung oder bei der Analyse von Bodenproben, Produktproben, Futtermitteln.

Ein wichtiger Unterpunkt nimmt dabei die Lebensmittelchemie ein, wenn selbst hergestellte Produkte vermessen werden müssen z.B. für die Nährwerttabelle mit Angaben zum

  • Brennwert (Kalorienzahl, Energie),
  • Mengen an Fett,
  • Mengen an gesättigten Fettsäuren,
  • Mengen an Kohlenhydraten (davon abgespalten die Menge an Zucker)
  • Menge an Eiweiß
  • Mengen an Salz

Weitere wichtige Angaben, die gemessen werden müssen können z.B. Aussagen zu Vitaminen und Mineralstoffen sein.

Bei Alkohol und anderen Substanzen sind natürlich andere Parameter wie den Zuckergehalt in Grad Oechsle bei Wein von entscheidender Wichtigkeit.

Koch, Metzger, Bäcker

Auch der „Koch“ nimmt in der modernen Landwirtschaft und im Gartenbau zunehmend Einfluss. Sei es selbst hergestellte Marmelade oder andere Produkte aus Erzeugnissen des Hofes.

Der hofeigene Metzger spielt immer dann eine tragende Rolle, wenn es um die Verarbeitung und Produktion tierischer Lebensmittel geht.

Bäcker finden sich zunehmend auf Höfen bzw. in Verbindung mit Hofläden. Aus eigenen Rohstoffen wie Getreide wird Mehl und davon Brötchen, Brot oder Kuchen gebacken.

BWL

Betriebswirtschaft ist für jeden Unternehmer – und das sind Bauern und Gärtner heute mehr denn je – essentiell für die richtige, nachhaltige Führung des Hofes oder der Gärtnerei.

Fazit

Das Bild eines klassischen „Bauern“ oder „Gärtners“ hat ausgedient. Die Berufsbilder sind einige der vielfältigsten im gesamten Spektrum. Die obigen Punkte sind auch nur „angerissen“. Tatsächlich ist das Berufsbild viel größer und kann unzählige weitere Berufszweige beinhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.