Schattenseiten der Corona Krise

Angesichts der schnellen Ausbreitung des Coronavirus / COVID-19 / SARS-CoV-2 überschlagen sich die Ereignisse Tag für Tag. Was heute noch gilt ist morgen schon obsolet. Die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Kooperationspartner, Frachtführer und Lieferanten als auch unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben für uns unter allen Umständen oberste Priorität!

Auch wenn in einigen Gebieten „Lockerungen“ existieren, heißt es nicht, dass damit auf Sicherheitsvorkehrungen verzichtet werden kann oder darf.

Aufgrund der, weiterhin notwendigen und verpflichtenden, erweiterten und verschärften Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz vor dem Coronavirus (COVID-19 / SARS-CoV-2) verfügen unsere Abteilungen (vom Kundenservice bis zur Logistik) nur über begrenztes Personal. Daher können sich u.a. bei Anfragen aber auch bei der Bearbeitung Warte-, Bearbeitungs- und Lieferzeiten möglicherweise verlängern.

Im Zuge der Corona-Krise haben wir daher unsere Lieferzeiten auf großzügig angepasst um flexibel reagieren zu können, dennoch können wir die 100 Prozentige Einhaltung unserer alten Lieferzeiten durch neue Einschränkungen oder Änderungen nicht garantieren, auch wenn wir unser möglichstes tun, schneller als angegeben zu versenden.

Sobald Ihre Bestellung in den Versand geht und/oder eine Sendungsnummer verfügbar ist, wird Ihnen diese schnellstmöglich zur Verfügung gestellt.

Die Krise stellt für uns alle eine außergewöhnliche Situation dar. Informationen zum aktuellen Stand haben wir auf unserer Website veröffentlicht.

Daher möchten wir Sie um Ihr Verständnis bitten, falls Prozesse und Vorgänge nicht so laufen, wie Sie es gewohnt sind.

Diese Krise ist für uns alle – von in der gesamten Kette von Produktion über Vertrieb bis hin zur umfangreichen Logistik (Lieferanten, externe Logisik, interne Logistik, Verpackung, Fahrern der Transportunternehmen, Zusteller) bis zum Kunden – eine Ausnahmesituation, die uns allen das Leben mit Einschränkungen nicht einfach macht.

Auch wir können daran nichts ändern.

Schattenseiten bei Käufern

In er letzten Zeit hat die Corona-Krise auch ungeahnte Schattenseiten im Verhalten einiger Kunden aufgezeigt.

Von Leugnern der Krise bis zu rücksichtslosen und aggressiven Egoisten.
Kunden, die absolut kein Verständnis für diese gegenwärtige und für uns alle außergewöhnliche Lage haben.

Unsere Mitarbeiter erhalten Drohungen, werden beleidigt oder es wird aggressiv gegen unsere Mitarbeiter vorgegangen. Dies geschmückt mit zum Teil äußerst dreisten und rücksichtslosen Forderungen.

So werden wir auch regelmäßig aufgefordert auf Sicherheitsbestimmen zu verzichten oder bewusst dagegen zu verstoßen, damit eine Sendung „schneller“ bearbeitet und verschickt wird.

Natürlich ist es so, dass dort wo vorher acht Mitarbeiter gearbeitet haben nur noch zwei arbeiten, es langsamer von statten geht. Dennoch ist es inakzeptabel hier die Sicherheit schleifen zu lassen.

Zu diesem Gebaren sagen wir entschieden „NEIN“! Der Schutz unserer Mitarbeiter, der Schutz unserer Partner und der Schutz ihrer Familien haben allerhöchste Priorität.

Ergänzt wird das ganze durch „Kunden“, die immer wieder bestellen und kurz darauf stornieren. Mal weil später festgestellt wird, dass die Lieferzeit zu lang ist, die Lieferzeit nicht „gesehen“ wurde, unser Banner ( das regelmäßig angezeigt wird ) oder der Hinweis in der Kaufabwicklung nicht gesehen wird etc. pp. Teilweise geschieht dieses Bestellen-Stornieren aus reinem Spaß oder Langeweile.

Jede Bestellung – die darauf beruht, dass man mit den Vertragskonditionen vor Kaufabschluss bereits nicht einverstanden war und die somit nur aus dem Zweck heraus getätigt wird, um später storniert zu werden – verursacht Aufwand und kostet Zeit, die bei der Bearbeitung und Versendung von Bestellungen tatsächlicher interessierter Kunden fehlt.

Aufgrund der bewussten Störung der Bestellabwicklung und des Betriebsablaufes werden wir in diesen Fällen keine Kulanz mehr anbieten.

Wir bitten um Verständnis, dass eben nicht mehr alles planbar (so wie früher) abläuft. Diese Situation stellt für jeden eine Ausnahme da.

Sollten Sie dafür kein Verständnis, keine Wertschätzung oder keine Mitmenschlichkeit haben, nur aus Spaß bestellen bzw. überhaupt keine Absicht haben zu den vereinbarten Vertragskonditionen zu kaufen oder ihnen von Anfang an die Lieferzeit zu lang oder Sie die Einschränkungen der Krise bzw. die Sicherheit der Mitarbeiter nicht akzeptieren, bitten wir Sie höflichst, von einem Kauf bei uns abzusehen!

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Kunden, dieser Art nicht zu unserem wertgeschätzten Kundenkreis zählen möchten!

Bei allen anderen Käufern möchten wir uns herzlichst für euer Verständnis und eure Geduld bedanken!

Unser Team wünscht allen gute Gesundheit und wir freuen uns, wenn wir Sie wieder bei uns begrüßen dürfen.

Hier geht es zu unseren regelmäßigen Corona-Updates

9 Kommentare zu “Schattenseiten der Corona Krise

  1. Franka

    Hallo Walter

    das ist ein Text dem ich voll und ganz zustimmt!
    Ein Großteil der Kunden sind einfach nur unfreundlich, dreist und gefährlich!

  2. Pingback: Corona / COVID-19 / SARS-CoV-2 Pandemie Hinweise + Update 08.05.2020 - Grünlandstaudenhof

  3. Sabine Konnart

    ich habe auch ständig Käufer, die nichts anderes tub als kazfen und kurz darauf stornieren

    bei eBay gibt’s jetzt die Masche
    Kauf bei eBay
    nicht erhaltenen Artikel bei PayPal melden, obwohl die Lieferzeit noch nicht rum ist

  4. Sigmann

    Auf Kunden die kein Verständnis haben kann man als Händler gern verzichten. Ich werfe solche Leute sofort auf meine Sperrliste.

    Meiner Erfahrung als Händler nach gehören diese Kunden zum Leugner Typ. Einfach nur grausam was aus den Menschen wird.

  5. Manni

    Ein Text der das Leben eines Unternehmers widergibt. Von Käuferseite Null Verständnis und nur Forderungen. Solches “Pack” will ich auch nicht. Meine eBay Blackliste liegt schon bei fast 2000 Einträgen!!

  6. tina

    eine Schande wie die Menschen miteinander umgehen.

    sofort sofort sofort
    da wird wild bestellt ohne auf Lieferzeiten oder so zu achten. wenn Pakete verloren gehen drehen Käufer sofort durch. Wer jetzt keine Geduld hat soll halt nicht bestellen – Punkt aus

    solche Kunden sollten rigoros gesperrt werden

  7. Heiko Dengeleit

    Hallo GSH Team,

    ihr sprecht mir voll aus der Seele, bin auch Online Shop Betreiber und merke, dass die Käufer einfach nur noch Dreist sind.
    Im Moment werde ich von Reklamationen und erfundenen Mängel drangsaliert. Besonders auf eBay. Teilweise Schäden, die keine typischen Transportschäden sind.

    Kunde kauft bei mir ein Qualitätsprodukt und im Billigprodukte. Anschließend reklamiert Sie, dass mein Markenprodukt ihre Billigprodukte kaputt gemacht hätte. Schäden die ganz klar auf die minderwertige Qualität der Billigprodukte zurückzuführen ist.

    MfG
    Heiko

  8. Silkes Bastelshop

    Hi

    als eBay Händlerin machen ich bei solchen Leuten auch nur noch eine Sache – NULL KULANZ – und sofort auf die Sperrliste!
    Solche Kunden kosten nur Geld und verursachen Ärger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.