Upcycling

Upcycling, Aufwerten, Aufpeppen, kurz: aus alt mach neu.

Beim sogenannten Upcycling geht es darum, aus scheinbar nutzlosen Produkten neues zu gestalten. Die Wieder- oder Weiterverwendung von bereits vorhandenem Material schont dabei nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Ganz nebenbei macht es auch richtig Freude, seine Kreativität walten zu lassen.

Das Wort Upcycling kommt, wie sie bestimmt schon vermutet haben, aus dem englischen. Es besteht aus den Worten “up = hinauf” und “to recycle = recyceln”.

Upcycling kann also bereits bedeuten, an ein gekauftes Kleidungsstück andere Knöpfe zu nähen, beispielsweise von einer Bluse, die zerrissen ist. Wenn Ihnen das so «neu» entstandene Kleidungsstück besser gefällt, ist es aufgewertet worden. Gleichzeitig haben sie alte Knöpfe von einer Bluse weiterverwendet, statt das defekte Kleidungsstück mit allen noch funktionstüchtigen Teilen (Knöpfe) wegzuwerfen. Sie haben aufgewertet und recycelt also, upcycelt.

In weniger wohlhabenden Regionen der Welt wird Upcycling überdurchschnittlich oft angewendet, um Produkte des täglichen Bedarfs herzustellen. So werden aus alten Gummi- und Plastikprodukten mithilfe von Falttechniken neue Gegenstände hergestellt. Beispielsweise werden so aus alten Autoreifen Sohlen für Flip-Flops.

Auch in wohlhabenderen Regionen ist Upcycling auf dem Vormarsch.

Es sind Unternehmen entstanden, welche sich auf Upcycling spezialisiert haben. Ein Pionier Beispiel sind die sogenannten Freitag-Taschen, mit der die Firma Freitag lab.ag Anfang der Neunzigerjahre in Zürich startete, schnell in die ganze Welt exportierte und bis heute besteht. Die Freitag-Tasche selbst besteht aus gereinigter LKW Blache, die Ränder werden mit alten Fahrradschläuchen umrandet und der Gurt um die Tasche bequem um die Schulter zu tragen, besteht aus alten, aber natürlich auch hier wieder gut gereinigten Autogurten.

Das Beispiel der Firma Freitag lab.ag aus der Schweiz zeigt: Upcycling ist definitiv in Europa angekommen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Upcycling-, bzw. Bastel-Ideen anbieten. Die Liste wird ständig erweitert, es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen, wenn Sie nach neuer Inspiration suchen.

Das Team vom Grünlandstaudenhof wünscht Ihnen viel Vergnügen bei Ihren Projekten!

Projektideen


Anleitung-Konservendosen-Pflanzkübelchen


Anzuchtanleitung


Geldbörse aus einem Tetra-Pak

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.