Der Pflaumenwickler – Gefahr für Ihre Pflaumen

Beschreibung

Der Pfllaumenwickler ist ein grauer Falter. Er zählt zu den Schädlingen an Zwetschgen, Pflaumen, Mirabellen und Renekloden.

Der Befall lässt sich leicht erkennen, wenn die Früchte frühzeitig reif werden und abfallen.
An den Bohrlöchern, durch die die Falterraupe in die Frucht kommt, ist ein gallertartiges Tröpfchen erkennbar. Bohrloch und Fraßgänge sind mit dem dunklen Kot der Raupe verschmutzt.

Entwicklung

Die weiblichen Pflaumenwickler legen nach der Befruchtung ihre uhrglasförmigen Eier einzeln auf den Früchten ab. Die Raupen schlüpfen dann recht schnell nach einigen Tagen. Nach dem Schlupf bohren sich die Pflaumenwicklerraupen in die Frucht hinein und verlassen sie erst wieder, wenn sie ausgewachsen sind. Anschließend erfolgt die Verpuppung am Stamm oder im Boden.

Bekämpfung und Vorbeugung

Der Flugaktivität des Pflaumenwicklerfalters setzt Ende April ein. Die zweite Generation startet ihre Flugaktivität im Juni und die dritte Generation startet im August.

Die Bekämpfung des Pflaumenwicklers muss somit von Mai bis August erfolgen.

Von Mitte Mai an (je nach Region, in klimatisch günstigen Gebieten auch zwei bis vier Wochen früher) sollten spezielle Obstmadenfallen in und in die Nähe der zu schützenden Bäume gehängt werden. Mithilfe von Sexuallockstoffen (Pheromonen) werden männliche Pflaumenwicklerfalter angelockt und bleiben an den Fallen (häufig Leimtafel) hängen. Dies führt dazu, dass die Weibchen nicht mehr befruchtet werden und unbefruchtete Eier an den Früchten legen.

Nach etwa 6 Wochen sollten die Leimtafeln und Pheromon-Kapseln durch ein Nachrüchtset ausgetauscht werden, damit die Bekämpfung der Pflaumenwickler über den gesamten Zeitraum konstant erfolgt. Man rechtnet mit etwa einer Falle für drei Bäume in ihrer unmittelbaren Nähe.

Bereits befallene Früchte oder abgefallene Früchte, sollten umgehend Entsorgt werden, damit die Nachkommen sich nicht entwickeln können.

Empfehlung


Werbung

Ein Kommentar zu “Der Pflaumenwickler – Gefahr für Ihre Pflaumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden Ihres Kommentars sind ich damit einverstanden und stimmen der Veröffentlichung Ihres Namens sowie der Verlinkung Ihres Namens mit Ihrer Webseite, soweit Sie diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.